Echt fair - die ESA ist dies seit September 2015, aber...



...eigentlich ja schon von Anfang an!
09.05.17: Nico, unser Schülersprecher des FairTrade-Gremiums macht Platz für jüngere Schüler!
Echt fair - eine Rose für den Mann. Wow!
Die Nikolaus-Parade...
...war schnell verputzt!

Seit September 2016 dürfen wir uns offiziell Fairtrade-Schule nennen. Deshalb gibt es immer wieder Faire Wochen und Aktionen, um unseren Schülern zu zeigen, was fairer Handel bedeutet. Ein Überblick über unsere Aktionen finden Sie weiter unten.

AKTUELL am 09. Mai 2017 - Wechsel an der Spitze des FairTrade-Gremiums: der FairTrade-Schülersprecher tritt ab:

Liebes Gremium, liebe Schüler, liebe Mitarbeiter der Ev. Schule und liebe Eltern,

ich habe vor mehr als 2 Jahren, das Kommando der Schüler des FairTrade-Gremiums übernommen. Ich war bis heute der 1. FairTraide-Schülersprecher. Ich möchte einen kleinen Rückblick auf das Amt des FairTrade-Schülersprechers geben.

Als allererste Aktion gab es Cocktails am Schulfest. Als nächstes gab es wohl die bekannteste Aktion von uns. Es war der 09.10.15. An diesem Freitag ist nicht nur die erste Faire Woche der Evangelischen Schule Ansbach zu Ende gegangen, sondern an diesem Tag wurden wir auch als erste Schule in der Region Ansbach mit dem Titel „FairTrade-School“ ausgezeichnet.

Auch wenn danach erstmal nichts mehr von uns kam, gab es immer noch Sachen woran wir gearbeitet haben. Wir haben Ideen geschmiedet welche Sachen wir veranstalten könnten, unter anderem an einer Aktion der 1. Klassen. Am Nikolaustag kam der Nikolaus und hat den Schülern und ihren Klassenleiterinnen einen FairTrade Nikolaus geschenkt. Dazu gab ich noch einen kleinen Vortrag. Danach kam eine Überraschungsaktion für die Mitarbeiter unserer Schule. Für jeden Mitarbeiter gab es eine Rose.

Und dann ist schon der 9. Mai 2017. Das ist genau heute. Bevor ich meine letzten Worte als FairTrade-Schülersprecher sagen möchte, möchte ich mich erstmal bei allen bedanken, welche mich auf diesen Weg unterstützt haben, das sind vor allem: Frau Kerstin Herzog und Frau Schellmann und an alle anderen, welche aktiv und nicht so aktiv waren.

Was passiert jetzt mit mir? Ich trete heute von dem Amt des Schülersprechers zurück und ich werde das Gremium zum 13. Juli 2017 verlassen. Aber ich werde mich immer wieder bei FairTrade Aktionen, egal ob Stadt, Realschule Ansbach oder Evangelische Schule Ansbach blicken lassen.

Wie wird dieses Amt weitergeführt? Wir suchen seit Monaten Mitglieder und auch einen Nachfolger. Es gibt nicht nur einen Nachfolger, sonderst eine 5. Klässlerin (Nike, 5b) und eine 8. Klässlerin (Lili, 8b). Ich wünsche euch viel Kraft, viel Geduld und auch Gottes Segen dafür.

Außerdem wünsche ich dem FairTrade-Gremium viel Spaß und Freude, viele Lehrer, Eltern und Schüler zum Lächeln zu bringen.

Ich möchte mich jetzt noch für euer Vertrauen bedanken.

Viele Grüße , Nico

* * *

Das FairTrade-Gremium in Aktion - Berichte zum Nachlesen:

Faire Rosen (14.02.17): Am Valentinstag 2017 fand in unserer Schule eine FairTrade-Aktion statt. Organisatoren waren Nico Nagel und Kerstin Herzog. In der 1. Pause wurden die anwesenden Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen unserer Schule überrascht. Die FairTrade-Rosen wurden von Nico, Anna-Margaretha, Frau Herzog und Frau Nagel überreicht - als kleines Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz für die Schüler und die Schule. Die Überraschung, aber auch die Freude, waren groß. Die Aktion fand "herzlichen" Anklang.

Fairer Nikolaus (06.12.16): Am Nikolaustag 2016 fand in der Evanglischen Schule Ansbach eine Fairtrade-Aktion statt. Die Organisatoren waren Kerstin Herzog und Nico Nagel. Beide gehören dem Fairtrade Vorstandsgremium unserer Schule an. Um 10.45 Uhr versammelten sich die Schüler der ersten Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen in der Schulbücherei. Auch der Schulleiter Herr Schlund war anwesend. Auf dem Tisch am Eingang standen 44 faire Nikoläuse aus Schokolade. Einige Kinder wollten diese direkt haben. Um den Kindern den Gedanken des fairen Handels näher zu bringen, wurde ihnen das Prinzip durch Nico erklärt. Geduldig aber auch neugierig hörten sie zu. Zum Abschluss erhielt jedes Kind und auch die Lehrerinnen einen fairen Nikolaus.

esa     News

AKTUELLES: Bitte beachten Sie den Elternbrief zur Wahl des Elternbeirates. Die Wahl ist für alle...

[mehr]

SCHULWECHSEL ZU UNS? Schulanfänger oder Seiteneinsteiger - wir freuen uns über Ihr Interesse an...

[mehr]